Albstadt Bike Marathon

Nachdem die Rennen in dieser Saison bislang relativ erfolgreich verliefen, hatte ich beim Albstadt Bike Marathon ziemliches Pech. Kurz nach dem Start hatte ich einen Reifendefekt, auf der Hälfte des Rennens stürzte ich, dabei riss eine Speiche und das Schaltwerk wurde beschädigt. Mit defekter Schaltung und Knieschmerzen fuhr ich das Rennen nichtsdestotrotz zu Ende, schaffe es aufgrund der Zeitverluste aber lediglich auf den 45. Platz der über 2000 Starter. In meiner Altersklasse wurde ich zwar fünfter, dennoch hätte ich mir natürlich ein besseres Resultat erwünscht.