Artikel in der SZ über Fake-Medien

Fake-News stellen ein ernstzunehmendes Problem für die politische Debattenkultur und das Funktionieren der Demokratie dar. Dabei sind die aktuellen Desinformationskampagnen erst der Auftakt eines Problems, welches sich massiv verschärfen wird, wenn Falschmeldungen sich nicht mehr, wie bislang, in Form von Texten, sondern als täuschend echte Videos oder Audios verbreiten. Solche Fake-Medien werden die Gesellschaft vor bislang ungeahnte Herausforderungen stellen. Zu diesem Thema ist jüngst ein Artikel von mir in der Süddeutschen Zeitung erschienen, welcher hier nachgelesen werden kann.