Aufsatz über den Umgang mit IT-Unsicherheit

Beim de Gruyter Verlag ist jüngst ein Aufsatz erschienen, den ich 2016 geschrieben habe (ja, die Publikationsgeschwindigkeit in den Geisteswissenschaften ist niedrig). In diesem beschreibe ich Mediennutzungsstrategien, mithilfe derer man eine Art Resilienz gegenüber der allgegenwärtigen IT-Unsicherheit erlangen kann. Im Wesentlichen argumentiere ich, dass Mediennutzer sich eine Immunität gegenüber informationellen Kontrollverlustereignissen aneignen müssen. Der Aufsatz ist leider nicht kostenlos online einsehbar, dennoch hier der Link zum Buch.